Kontaktieren Sie uns

Tel: +49 711 2005 – 1364

Email: info@ihk-exportakademie.de

Zu den Ansprechpartnern

Webinare

Webinare

Webinare 

Damit Sie sich auch im Home-Office gezielt und effizient weiterbilden können, bieten wir Fach-Webinare in kompakten Modulen mit hoher fachlicher Spezialisierung und renommierten Referenten an. Nach der Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der IHK-Exportakademie.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über unsere aktuellen Webinartermine:

Gesamtprogramm als PDF Download

 

Termin:
09.06.2020
Seminarziel:

Das Webinar informiert über die Systematik der US-Sanktionen. Schwerpunktmäßig wird darauf eingegangen, welche Geschäfte von den US-Sanktionen betroffen sind und wie die Beachtung im Unternehmen sichergestellt werden kann.

Termin:
16.06.2020
Seminarziel:
Die Systematik der License Exceptions steht im Fokus des Webinars. Einige Genehmigungsausnahmen werden exemplarisch geprüft, und thematisiert, worauf bei der Anwendung und der dazugehörenden Dokumentation zu achten ist.
Termin:
18.06.2020
Seminarziel:

Bestehende Genehmigungspflichten beim Export von gelisteten und nicht gelisteten Gütern werden im Webinar ebenso angesprochen, wie möglicherweise in Betracht kommende Verfahrenserleichterungen.

Termin:
23.06.2020
Seminarziel:
Das Webinar schafft eine Orientierungshilfe für die Organisation der US-Re-Exportkontrolle im Unternehmen.
Termin:
25.06.2020
Seminarziel:
Neben den verschiedenen Allgemeinen Genehmigungen werden Nebenbestimmungen wie die Registrierungs- bzw. Meldepflichten thematisiert, ebenso wie die codierte Unterlage in der Ausfuhranmeldung.
Termin:
30.06.2020
Seminarziel:

Um die vielen Fragen zum Sanktionslistenscreening im Unternehmen rechtssicher umsetzen zu können, ist es unerlässlich die rechtlichen Grundlagen zu kennen. Das Webinar ist die Grundlage für den Praxisworkshop Sanktionslistenscreening im Anschluss.

Termin:
30.06.2020
Seminarziel:

Sie bekommen Sicherheit bei der Überprüfung von Listentreffern und beim Umgang mit mittelbaren Bereitstellungen und erfahren, welche Rechtsfolgen hinter den verschiedenen Sanktionslisten der EU, den US-Blacklists und den Listen weiterer Länder stehen.

Termin:
02.07.2020
Seminarziel:

Wann der Zugriff auf Technologiedaten aus dem Ausland oder gar die reine Bereitstellung solcher Daten im Inland exportkontrollrechtlich relevant ist, erfahren Sie in diesem Webinar ebenso wie die Besonderheiten beim Cloud Computing.

 

Termin:
03.07.2020
Seminarziel:

Neben der zoll- und rechtlichen Situation steht v.a. die praktische zollrechtliche und logistische Abwicklung im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Termin:
07.07.2020
Seminarziel:

Welche Produkte als US-Produkte den EAR unterstehen und wer als US-Person die EAR beachten sollte, wird in diesem Webinar behandelt. Außerdem werden wir organisatorische Maßnahmen für die praktische Umsetzung des US-Re-Exportkontrollrechts im Unternehmen ansprechen.

Termin:
07.07.2020
Seminarziel:
Im Rahmen dieses Webinars erfahren Sie, wie Sie Ihre Güter nach der CCL klassifizieren, also die richtige ECCN ermitteln und in einem weiteren Schritt dann die Genehmigungspflicht für den konkreten Liefervorgang feststellen können.
Termin:
09.07.2020
Seminarziel:

Welche Vorgaben & Anforderungen die Exportkontrollbehörden an die Vorab-Prüfung eines (Neu-)Kunden haben und in welchem Umfang diese erfolgen soll, ist Inhalt dieses Webinars.

Termin:
14.05.2020 + 20.05.2020 + 28.05.2020
Seminarziel:

Die Teilnehmer erfahren, inwieweit die Geschäftsführung für die innerbetriebliche Organisation der Exportkontrolle persönlich haftet, wie die Kernpflichten in der innerbetrieblichen Exportkontrolle umgesetzt werden können und wie Risiken vermieden werden können. Maßnahmen zur persönlichen Enthaftung von Ausfuhrverantwortlichen werden vorgestellt.

Termin:
16.07.2020
Seminarziel:

Das Seminar informiert über die aktuell wichtigsten EU-Embargos für deutsche Unternehmen und veranschaulicht, worauf die Unternehmen besonders achten müssen. Dabei werden insbesondere strukturelle Fragestellungen und Herausforderungen diskutiert, die bei jedem Embargo zu beachten sind.

Termin:
23.07.2020
Seminarziel:

Das Webinar informiert über die rechtlichen Folgen von Leistungsstörungen in internationalen Lieferketten und mögliche Maßnahmen zur Sicherung ihrer Rechte.

Termin:
Termin auf Anfrage
Termin:
Termin auf Anfrage
Termin:
Termin auf Anfrage
Termin:
Termin auf Anfrage
Termin:
Termin auf Anfrage

Der IHK-Exportakademie Newsletter - alle aktuellen Veranstaltungen auf einen Blick

Kennen Sie bereits unseren Newsletter, der Sie einmal im Monat über aktuelle Veranstaltungen und Unternehmerreisen informiert? Hier können Sie sich für den kostenlosen Newsletter der IHK-Exportakademie anmelden.
© IHK-Exportakademie GmbH 2020 Schriftgröße  +   -