Rufen Sie uns an:
Tel: 0711 2005 - 1364
Seminare
Zertifikatslehrgänge
Zollforum

Grenzüberschreitender Mitarbeitereinsatz


Grenzüberschreitender Mitarbeitereinsatz
Durch die zunehmende Globalisierung gewinnt der grenzüberschreitende Arbeitnehmereinsatz immer mehr an Bedeutung: Immer häufiger werden deutsche Mitarbeiter im Ausland eingesetzt oder ausländische Arbeitnehmer in Deutschland beschäftigt. Welche Formen der grenzüberschreitenden Einsätze es gibt, was im jeweiligen Fall vertraglich beachtet werden muss und welche steuerrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Fragen berücksichtigt werden müssen, wird in diesem Seminar behandelt.
Seminarziel:   Die Teilnehmer lernen verschiedene Möglichkeiten grenzüberschreitender Mitarbeitereinsätze kennen und erfahren, was in welchem Fall steuerrechtlich und sozielversicherungsrechtlich beachtet werden muss.
Inhalt: Formen und Abgrenzung grenzüberschreitender Einsätze
o Dienstreisen
o Entsendung
o Versetzung
o Praxistipp: Arbeitnehmerüberlassung

Vertragsmodelle bei Personalentsendung ins Ausland
o Vertragsparteien
o Arbeitsverträge
o Entsendevereinbarungen
o Ruhensvereinbarungen
o Praxistipp: Anwendbares Recht bei der Mitarbeiterentsendung ins Ausland

Sozialversicherungsrechtliche Aspekte bei der Auslandsentsendung
o Definition einer Entsendung im Sozialversicherungsrecht
o Entsendung innerhalb der EU/EWR
o Bilaterale Abkommen
o Entsendung in das vertragslose Ausland

Steuerrechtliche Aspekte bei der Auslandsentsendung
o Beschränkte und unbeschränkte Steuerpflicht
o Doppelbesteuerungsabkommen
o Dienstreiseeinsätze im Ausland in Abgrenzung zur Entsendung
Zielgruppe:   Fach- und Führungskräfte, die mit dem Einsatz von Mitarbeitern im Ausland befasst sind.
Termin: Termin auf Anfrage


Kontakt
Name: Faye Schikofsky
Telefon: 0711/2005-1364
E-Mail: faye.schikofsky@ihk-exportakademie.de
Name: Marlene Schuppel
Telefon: 0711/2005-1396
E-Mail: marlene.schuppel@ihk-exportakademie.de
Beratung