Seminare
Zertifikatslehrgänge
Zollforum

Programm

Zollforum Baden-Württemberg

Donnerstag, 30. November 2017 in Stuttgart

 

Es gibt Termine im Jahr, die Export- und Importmanager im Interesse ihres Unternehmens und für die eigene Karriereentwicklung nicht versäumen sollten. Das Zollforum Baden-Württemberg ist zweifellos so ein Datum, da es für ein Wissens-Update besonders geeignet ist.

Man braucht Managern im Außenhandel kaum die Notwendigkeit aktuellen und gesicherten Wissens im Auslandsgeschäft zu vermitteln. In der betrieblichen Realität erschweren allerdings Termindruck und Arbeitspensum eine kontinuierliche und systematische Weiterbildung.

In dieser Situation stellt das "Zollforum Baden-Württemberg" das passende Angebot dar: mit ausgewiesenen Experten im Referententeam und kompakt im Veranstaltungsformat - zeitökonomisch strukturiert und organisiert.

Auf dem Programm stehen dieses Mal unter anderem aktuelle Entwicklungen im Zollrecht insbesondere der neue Unionszollkodex, Exportkontrolle und Technologiertransfer sowie aktuelle Themen der Handelspolitik - jeweils mit einem Fokus auf der betrieblichen Umsetzung.

Anmeldung zum Zollforum Baden-Württemberg 

 

Programm

ab 9:15 Uhr Registratur und Ankommen mit Networking

09:30 Uhr Begrüßung und Einführung 
                 Björn Kech,
                 Zollarbeitskreis IHK Region Stuttgart,

                 Leiter Zentralbereich Customs/External Trade,
                 Trumpf GmbH & Co.KG

                 Grußwort Leitung des 

                 Hauptzollamts Stuttgart

 

Der Unionszollkodex in der Praxis

09:45 Uhr Die Neubewertung zollrechtlicher Bewilligungen - ein Zwischenstand 
                 Felix Wemmer,

                 Sachgebiet Abgabenerhebung,

                 Hauptzollamt Stuttgart

10:15 Uhr Auswirkungen des Unionszollkodexes im Unternehmen: 
                 Bewilligungen, Zollwert, Ausfuhr, Änderungsverfahren
                 
Oliver Häfner,
                 Fachreferent Import, 
                 Robert Bosch GmbH

10:45 Uhr 
Kaffepause mit Networking

11:15 Uhr Weiterführung des oben genannten Vortrages

11:45 Uhr Best Practice: Organisation des Imports im Mittelstand 
                 Ingrid Pasler-Meyer,

                 
Head of Purchasing,
                 
Amscan Europe GmbH

12:15 Uhr Mittagspause mit Networking 


Exportkontrolle und Technologietransfer

13:15 Uhr Aktuelles aus dem BAFA
                 Mirjam Kochendörfer,
                 Referentin Grundsatz- und Verfahrensfragen,

                 BAFA
                    

14:00 Uhr Best Practice: Compliance beim Technologietransfer
                 Christian Caesar,
                 Exportkontrollverantwortlicher,
                 MAG IAS GmbH

 

Handelspolitik: Fokus CETA und das EU-Japan Abkommen

14:45 Uhr Praktische Themen rund um CETA
                 Rüdiger Wertz,
                 Sachgebiet Abgabenerhebung,
                 Hauptzollamt Stuttgart

15:15 Uhr Kaffeepause mit Networking

15:45 Uhr Aktuelles zum EU-Japan Freihandelsabkommen
                 
Klemens Kober,
                 Leiter des Referats Handelspolitik, EU-Zollfragen,
                 Transatlantische Beziehungen,
                 DIHK

16:15 Uhr Ausblick Langzeit-Lieferanten-Erklärung: Was hat sich geändert?
                 Marc Bauer,
                 Leiter Internationaler Warenverkehr,
                 IHK Region Stuttgart

16:30 Uhr Abschlussdiskussion mit Vertretern der Zollverwaltung
                 Moderation: Marc Bauer,
                 Leiter Internationaler Warenverkehr
                 IHK Region Stuttgart  

 

 

 

- Änderungen vorbehalten -

Kontakt
Name: Carolin Hildinger
Telefon: 0711/2005-1443
E-Mail: carolin.hildinger@ihk-exportakademie.de
Name: Nikoletta Albert
Telefon: 0711/2005-1396
E-Mail: nikoletta.albert@ihk-exportakademie.de