Kontaktieren Sie uns

Tel: +49 711 2005 – 1364

Email: info@ihk-exportakademie.de

Zu den Ansprechpartnern

Zertifikatslehrgänge

Zertifikatslehrgänge

Zertifikatslehrgänge 


Zertifikatslehrgang Fachkraft für Zollabwicklung (IHK) - AZUBI spezialJetzt Anmelden
Kontakt
Name:
Marlene Schuppel
Telefon:
0711/2005-1396
E-Mail:
info@ihk-exportakademie.de
Name:
Marlene Schuppel
Telefon:
+49 711 2005-1396
E-Mail:
marlene.schuppel@ihk-exportakademie.de
Anmeldung


Mit dem sechstägigen Online-Zertifikatslehrgang "Fachkraft für Zollabwicklung (IHK) - AZUBI spezial" bietet die IHK-Exportakademie GmbH in Zusammenarbeit mit der IHK Region Stuttgart eine umfangreiche Schulung für engagierte Azubis aus dem Export, Einkauf, Verkauf oder Vertrieb an, die erste Kenntnisse der komplexen zoll- und außenwirtschaftsrechtlichen Zusammenhänge erhalten möchten und für einen Einsatz in diesem Gebiet vorbereitet werden sollen. Behandelt werden die Klassifikation von Waren, die Nutzung von Incoterms sowie von Zahlungsbedingungen, die Besonderheiten des innergemeinschaftlichen Warenverkehrs, Zollverfahren und Exportdokumente, Ursprung und Präferenzen sowie Grundzüge der betrieblichen Exportkontrolle.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist der Lehrgang als Online-Veranstaltung geplant und wird komplett virtuell durchgeführt.

Seminarziel:  

Ziel ist es, die Teilnehmer für das Thema Zoll zu interessieren und Nachwuchskräfte im Bereich Zollabwicklung aufzubauen. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über zoll- und außenwirtschaftsrechtliche Zusammenhänge und erhalten praxisnah Einblicke in das Tagesgeschäft.

Inhalt:

Montag, 2. August 2021 - Grundlagen des Außenhandels (online)
9:00 – 10:30 Uhr (Marlene Schuppel, IHK-Exportakademie, Heiko Hettich, IHK Region Stuttgart, Tanja Balzer, Grenzlotsen GmbH)
Begrüßung / Organisatorisches / Kennenlernrunde / Vorstellung eines fiktiven Unternehmens

10:30 – 17:00 Uhr (Andreas Sorg-Stubanus, MTU)
Basics Zoll/ Terminologie
Abgrenzung EU und Drittländer
Overview:  Zollverfahren
Beantragung einer EORI-Nummer
K&M Praxis-Nachschlagewerk für die Exportwirtschaft
Einreihung von Waren in den Zolltarif (HS Code)
Zolldatenbanken (Access2Markets, EZT, eVZTA)
Meldepflichten EU und Drittländer
Statistische Meldepflichten (INTRASTAT)

Dienstag, 3. August 2021 - Zollanmeldungen und Außenwirtschaftsrecht (online)
9:00 – 17:00 Uhr (Johannes Lieb, AEB SE)
ATLAS und IAA+
Mündliche Zollanmeldung, Zugelassener Ausführer
Verbote und Genehmigungspflichten in der Exportkontrolle (kritische Personen, kritische Länder, kritische Güter – Dual-Use, kritische Endverwendung)
Genehmigungen

Mittwoch, 4. August 2021 - Export- und Importabwicklung (online)
9:00 – 16:00 Uhr (Tanja Balzer, Grenzlotsen GmbH)
Ursprungsarten
Freihandelsabkommen
Ermittlung präferenzieller Ursprung
Prüfschritte der Präferenzkalkulation
Ursprungsnachweise (LE und LLE, Warenverkehrsbescheinigungen, Ursprungserklärung auf Rechnung)

Vorbereitung Unternehmensplanspiel und Aufgabenstellung / Gruppeneinteilung / Klärung offener Fragen

16:00 – 17:00 Uhr (Heiko Hettich, IHK Region Stuttgart)
Rolle der IHK
Kurzvorstellung neues eUZ

Donnerstag, 5. August 2021 - Best-Practice: Praktische Bearbeitung von Außenhandelsdokumenten (online)
9:00 – 14:30 Uhr (Christiane Gut - FG Logistics GmbH)
Ursprungszeugnis, Carnet ATA/CPD und Alternativen
Incoterms und Zahlungsbedingungen
Praktische Bearbeitung von Außenhandelsdokumenten
(Handelsrechnung, Packliste, EUR 1, Ursprungszeugnis, etc.)

14:30 – 17:00 Uhr (Sabine Fromkorth - Hansa Armaturen GmbH)
Best-Practice: Vortrag über den Arbeitsalltag in der Zollabteilung und Möglichkeit zur Fragenstellung

Montag, 23. August 2021 - Unternehmensplanspiel (online)
9:00 – 16:00 Uhr (Tanja Balzer, Grenzlotsen GmbH)
Die Gruppen arbeiten als Auwi-MA im fiktiven Unternehmen. Sie treffen z. B. Entscheidungen zu:
Warenursprung, Einreihung, Präferenzen, Zollsätze, Exportkontrollbestimmungen etc.
Klärung von Fragen zum Planspiel, die bei einer ersten Auseinandersetzung aufgetreten sind

Dienstag, 24. August 2021 - Präsentationen, Zusammenfassung und Aktuelles (online)
9:00 – 16:00 Uhr (Tanja Balzer, Grenzlotsen GmbH)
Präsentationen
Zusammenfassung der Lehrgangstage
Aktuelle Entwicklungen/ Brücke zu aktuellen Themen aus der Presse (z. B. Auswirkungen des Brexit, Corona, etc.)
Offene Fragen zum Planspiel und/oder Lehrgangsinhalten

 

Zielgruppe:  

Azubis aus den Berufsfeldern: Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel, Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung, Industriekaufmann/-frau u.a.

Termin:
02.-05.08.2021 und 23.-24.08.2021
Zeit:
09:00 - 17:00 Uhr
Ort:

online
Referent:

Diverse Referentinnen/Referenten

Kosten:
1.570,00 Euro zzgl. MwSt.
TN Zertifikat

Bei einer Unterrichtsteilnahme von mindestens 80% und bestandenem Abschlusstest erhalten die Teilnehmer/-innen ein IHK-Zertifikat.

Förderhinweis

Gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Das Teilnahmeentgelt ist bei einer genehmigten ESF-Förderung für Teilnehmer/-innen aus Baden-Württemberg
um bis zu 70 % ermäßigt.

Hinweis: Die Förderung bezieht sich auf den Nettopreis. Ausführliche Informationen zur ESF-Fachkusförderung finden Sie hier.

Anmeldeschluss: 
05.07.2021


Sie haben noch Fragen? Gerne können Sie uns Kontaktieren.

Der IHK-Exportakademie Newsletter - alle aktuellen Veranstaltungen auf einen Blick

Kennen Sie bereits unseren Newsletter, der Sie einmal im Monat über aktuelle Veranstaltungen und Unternehmerreisen informiert? Hier können Sie sich für den kostenlosen Newsletter der IHK-Exportakademie anmelden.
© IHK-Exportakademie GmbH 2021 Schriftgröße  +   -